online site builder
Mobirise

Der Räuber Hotzenplotz

Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters Kaffeemühle geraubt.

Grund genug für Kasperl und Seppel, dem Mann mit den sieben Messern das
Handwerk zu legen.

Das ist jedoch gar nicht so einfach: Denn sie laufen ihm direkt in die
Falle des fiesen Räubers.

Während Seppel beim Hotzenplotz zur Strafe schuften muss, wird Kasperl
gegen einen Sack Schnupftabak an
den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft.

Die Zukunft der beiden sähe finster aus, wäre da nicht noch eine
geheimnisvolle Fee................

13. Oktober 2019

Mobirise

"that sounds cool"

Mit Geschichten rund ums Handy und wie es gehen kann, junge Talente über TV, Computer- oder Handyspielen zum Musizieren und Üben motivieren, war das Thema des Konzerts: "that sounds cool".
Keine leichte Aufgabe denn: Ohne Handy geht gar nichts!

Mit kleinen Filmausschnitten über das Unterrichtsgeschehen konnte das Publikum einen Einblick über die Arbeit mit den Musikschülern hinter den Kulissen gewinnen.

"Let me entertain you" wurde vom Chor gleich zu Beginn versprochen und das gelang ihm mit allen Teilnehmern des Abends und unseren besonderen Gästen vom Musikverein Weisweil.

Fazit: Facettenreich und unterhaltsam war das Kammerkonzert 2018. 

20. Oktober 2018

Mobirise

Let's celebrate the MUSIC

20 Jahre Musikinitiative Weisweil

Eine Geburtstagsparty der besonderen Art: Alle befreundeten Musiker aus den vergangenen Jahren folgten unserer Einladung und haben unseren 20. Geburtstag mit uns gemeinsam musikalisch gefeiert.

21. Oktober 2017

Mobirise

Ich hab' da mal 'ne Frage

Musik und Raten mit Überraschungsgästen

100 Minuten Spannung für unser Publikum: Ein Quiz mit kniffligen Fragen, bei dem das wie immer zahlreich erschienene Publikum das Rateteam war, verband locker und unterhaltsam die musikalisch vielfältigen Beiträge.


Unser Stargast: Katsia Prakopchyk an der Mandoline.

22. Oktober 2016

Mobirise

Das Spiel des Lebens

Ein Konzert, das zum Nachdenken anregte: Unsere Musiker stellten musikalisch alle wichtigen Lebensstationen von der Geburt bis zum Tod dar – mit vielen philosophischen, aber auch humorvolle Gedanken unseres Moderators Michael Tankus.

31. Oktober 2015

Mobirise

In Mueders Stüble

Alemannische und andere
Lieder am Nachmittag

Warum in die Ferne schweifen: Nach musikalischen Reisen in ferne Weltregionen in der Vergangenheit hat die Musikinitiative bei diesem Konzert regionale und volkstümliche Musik präsentiert.

09. November 2014

Mobirise

Faszination Irland - Musik und Impressionen von der "grünen Insel"

Es ist schon bemerkenswert: Fünfmal kleiner als Deutschland, und gerade mal so groß wie Bayern, bewohnt von ca. 4 Mio. quirligen Einwohnern übt Irland eine ungebrochene Faszination auf Besucher aller Nationen aus.
Die Antwort auf die Frage "Warum?" ist nicht eindeutig zu geben. Ganz sicher spielt die Mischung aus beeindruckender Natur, einer wendungsreichen Geschichte im Verbund mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten die zentrale Rolle. Begleitet von der überall zu spürenden irischen Gastfreundschaft, die sich in vielen kleinen Gesten dem Besucher vermittelt.
Was ist denn "typisch irisch"? Die Musikinitiative Weisweil versuchte mit einem Irland gewidmetem Kirchenkonzert Beispiele und Impressionen dazu zu vermitteln. Da ist natürlich zunächst die Musik: Folksongs, Liebeslieder, Lieder von Trennung und Wiedersehen sind ebenso zu hören wie irische Segenswünsche bis hin zu irischen Rundtänzen ("Jigs"). 

15. März 2014

Mobirise

Wo zwei oder drei...

Bei diesem Kirchenkonzert standen neuzeitliche Kirchenlieder im Mittelpunkt.
Die Zuhörer in der gut besetzten Kirche hörten die Entstehungsgeschichte des Liedes "Danke für diesen guten Morgen."
Es wurde 1964 aus Anlass eines Kirchenwettbewerbs geschrieben. Der Komponist, Martin Gotthard Schneider fand es dann aber viel zu einfach, um es zu veröffentlichen. Seine Frau schickte es entschlossen ab: Sie hatte den "Ohrwurm"- Charakter des späteren Preisträgers gleich erkannt.

10. November 2013

Mobirise

KALENDERGESCHICHTEN

FÜR JEDEN MONAT erzählt die Musikinitiative Weisweil beim Kammerkonzert in der evangelischen Kirche eine musikalische Geschichte ...

09. März 2013

Mobirise

Weihnachten fällt aus!

Musical zum 15-jährigen Jubiläum

Botschaft für ein friedliches Miteinander: Zu unserem Jubiläum wagten wir eine große Inszenierung mit Gesang, Orchester und Schauspiel. Das Musical „Weihnachten fällt aus“ zeigt, was anstatt von Geschenken, Hast und Hektik Weihnachten eigentlich ausmacht

04. November 2012

Mobirise

Kammerkonzert: Die wilden 60er

Da mir Gott ein fröhliches Herz gegeben hat, wird er mir schon verzeihen, wenn ich ihm fröhlich diene. Zitat von Joseph Haydn Ein recht herzliches Dankeschön an alle Musiker, Mitwirkenden, Helfer und natürlich an das tolle Publikum.
Ein wunderbarer, vielseitiger Abend, der nach zahlreichen Proben, Bastelabenden und Diskussionsrunden viel zu schnell vorüber ging. Zahlreiche rührige, stille Helfer im Hintergrund verhelfen uns immer wieder zu einem so außergewöhnlichen Abend. Den Applaus geben wir gerne an Euch weiter.
Ein besonderer Dank gilt unserer Zahnärztin Frau Dr. Weinhard für ihre großartige Spendenunterstützung. Mit ihren beiden Zahnarztstühlen, die sie nach Matema spendet, hat sie den Grundstein für unseren Spendenzweck gelegt. Dank Ihrer Geldspenden sind die Zahnarztstühle auf einem sicheren Weg nach Tansania.
Die aktuellen Fotos vom Konzert befinden sich in der Bildergalerie.
Unseren Fotografen Markus Waizmann und Heike Lagodny ein recht herzliches Dankeschön für die vielen Volltreffer.

10. März 2012

Mobirise

Ein Konzert für Afrika, schnell und unbürokratisch

Die Musikinitiative Weisweil hat nicht zu viel versprochen. Nach einem denkwürdigen Konzertabend im März 2011, die Kids haben sensationell gespielt, die Technik hat keine Probleme gemacht, und das Publikum in der überfüllten Kirche hat den sonst üblichen Spendenbetrag auf eine noch nie dagewesene Rekordhöhe getrieben. (Bisher waren die Spendenbeträge um die 700 Euro). Nachdem nochmals ein Zählappell von der Vereinsrechnerin Gabi Waizmann durchgeführt wurde, können wir die Spendensumme erneut nach oben korrigieren. 2.375,- Euro

Schnell, unbürokratisch und frei von Verwaltung.
Gleich am Montagmorgen wurde die Spende an das Berliner Missionswerk für Matema überwiesen. Das Geld geht an die deutsche Ärztin Heinke Schimanowski, die nun die Ambulanz reparieren lassen kann. Die Menschen müssen sehen, fühlen und schmecken, es nachvollziehen können, wofür sie sich finanziell engagieren sollen. Bereits einen Tag nach dem Kammerkonzert in Weisweil kam vom Ärzteteam aus dem Matema Lutheran Hospital eine Dankesmail mit dem Wortlaut. May our Lord bless you richly!

19. März 2011

Adresse

Musikinitiative Weisweil
Kaiserstuhlweg 10
79367 Weisweil
Deutschland

Kontakte

Mail: cornelia.ferdinand@web.de
Tel: 07646/913100